Herzlich Willkommen in Ihrer Hausarztpraxis in Hamburg-Fünfhausen !!

Die Praxisinhaber Stefanie und Jan-Martin Erich

Wir begrüssen Sie auf der Internetseite unserer Hausarztpraxis!

Seit 2008 sind Dr. Stefanie Erich und Jan-Martin Erich mit einem weitem Spektrum der Medizin für Sie da. Vom Baby bis zum älteren Menschen sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. Vieles können wir direkt in der Praxis untersuchen und behandeln, für andere notwendige Untersuchungen werden wir Sie an die richtigen Spezialisten überweisen.

 

 

Sie erhalten hier eine Übersicht über unsere Ausbildung, unser Personal, medizinische Angebote und vieles andere mehr bezüglich unserer Praxis, wir werden Sie darüberhinaus aber auch aktuelle Neuigkeiten informieren.

 

Wenn Sie eine E-Mailadresse haben, abonnieren Sie doch unseren Newsletter (weiter unten rechts). Wir werden Sie hierbei nicht mit Werbung überschwemmen, vielmehr bekommen Sie hier zum Beispiel Hinweise über Schliessungstage und Urlaube, aber auch über aktuelle Themen, wie zum Beispiel ob die Grippeimpfung eingetroffen ist oder Infos zu drängenden Gesundheitsthemen (wie in der Vergangenheit EHEC oder H5N1)

 

Wir hoffen Sie finden Sich auf der Seite zurecht. Verbesserungsvorschläge oder Kritik nehmen wir gerne an, scheuen Sie Sich nicht, uns anzusprechen!

 

Ihre Praxis Erich 

Ärztlicher Notdienst

Ärztlicher Notdienst: Für Infos hier klicken
Ärztlicher Notdienst: Für Infos hier klicken

Apothekennotdienst

Notdienstapothekeninfo: hier klicken
Notdienstapothekeninfo: hier klicken

Facharztsuche

Wenn Sie einen  Arzt einer bestimmen Fachrichtung suchen, klicken Sie hier
Wenn Sie einen Arzt einer bestimmen Fachrichtung suchen, klicken Sie hier


Aktuelles

Hier finden Sie wichtige aktuelle Nachrichten zu Gesundheit und unserer Praxis. Nochmehr und ältere Beiträge finden Sie unter der Kategorie "Blog"

Fr

29

Aug

2014

Medizin in Bildern

Manchmal sagt ein Bild mehr als tausend Worte, deshalb nutze ich gerade bei Erkrankungen in der Praxis gerne mal meinen Hautatlas. Ein neues Angebot im Internet greift dies auf und zeigt typische Bilder einiger der häufigsten Kinderkrankheiten, die aber durchaus auch bei Erwachsenen auftreten können.  Wenn Sie also am Wochenende grübeln, ob sie mit einer Erkrankung schnell in die Notfallambulanz müssen oder ob ein Besuch in der kommenden Woche bei uns reicht klicken Sie einfach mal hier. Wir werden diese Adresse aber auch dauerhaft in unserer LINK Abteilung bereit halten.

0 Kommentare

Fr

07

Jun

2013

So wichtig ist gute Ernährung!

Eigentlich haben wir es schon lange geahnt, aber jetzt ist es durch Studien belegt worden: Zur Senkung des Herz-Kreislaufrisikos (Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzversagen) gibt es viele Medikamente, die auch nachgewiesenermaßen zur Risikoreduktion beitragen. Noch wichtiger allerdings ist eine gesundheitsbewusste Ernährung. Eine große Studie, bei der mehr als 30 000 Menschen aus 40 Ländern über längere Zeit beobachtet wurden, hat unter anderem folgende Ergebnisse erbracht:

 

Durch eine gesundheitsbewusste Ernährung sank

 

- Das Risko eines Herz-Kreislaufbedingten Todes um 35%

- Das Auftreten neuer Herzattacken um 14%

- Das Auftreten einer Herzinsuffizienz (Pumpschwäche des Herzens, Wasser in der Lunge) um 28%

- Das Auftreten eines Schlaganfalls um 18%

 

Diese Werte sind eine kleine Sensation, in solchen Studien sind schon Risikoreduktionen um 10% ein großer Erfolg.

 

Aber was ist eine gesundheitsbewusste Ernährung? Hierzu hat die Harvard School of Public Health in einer anderen Studie Ernährungsvorschläge erarbeitet, die inzwischen weltweite Anerkennung gefunden haben:

 

- Gesunde Öle (Oliven, Raps) zum Kochen, auf Salaten und bei Tisch verwenden. Butter und Schmalz sind zu vermeiden.

- Je mehr und je unterschiedlicheres Gemüse gegessen wird, desto besser! Kartoffeln und Pommes frites gelten dabei nicht als Gemüse

-Es sollten viele Früchte in allen Farben gegessen werden!

-Trinke ausreichend Wasser, Tee oder Kaffee mit wenig oder gar keinem Zucker! Begrenze Milch auf täglich ein- bis zweimal, Saft auf ein kleines Glas täglich, vermeide süße Getränke (Cola, Brause)

-Iss Vollkornprodukte (wie Naturreis, Weizenvollkornbrot, Vollkornnudeln)! Begrenze verfeinerte Mehl- und Kornprodukte wie Weißbrot und weißen Reis!

-Bevorzuge Fisch, Geflügel, Bohnen und Nüsse! Begrenze rotes Fleisch! Vermeide Schinken, durchgedrehtes oder anderes verarbeitetes Fleisch!

- Bleibe aktiv - das ist der halbe Weg zur Gewichtsnormalisierung!

 

Versuchen Sie es - das man das oft nicht zu 100% umsetzen, ist klar, kleine, bewußte Sünden sind auch mal erlaubt. Aber wenn man diese Empfehlungen zum größten Teil umsetzt, ist vieles gewonnen!!

 

Guten Appetit!

 

0 Kommentare

Fr

04

Jan

2013

Hamburg gegen den Schlaganfall

Hier gehts zur Internetseite: Hamburg gegen den Schlaganfall
Hier gehts zur Internetseite: Hamburg gegen den Schlaganfall

Leider erleben wir es immer wieder: Ein typisches Schlaganfallsymptom wird nicht richtig vom Patienten erkannt, man wartet erst mal ab, schläft eine Nacht drüber. Was jedoch bei vielen Beschwerden völlig richtig ist, führt beim Schlaganfall dazu, daß alle Chancen der Behandlung zunichte gehen, denn man hat maximal 4 Stunden nach Beginn der Symptome Zeit, die Therapie zu beginnen. In Hamburg gibt es daher die Initiative "Hamburg gegen den Schlaganfall", welche wir hiermit gerne unterstützen. Eine gute Infobroschüre können Sie hier herunterladen, auf die Internetseite der Initiative kommen Sie beim Klick auf das Nebenstehende Bild.

Dr. Stefanie Erich

Jan-Martin Erich

Fachärzte für Allgemeinmedizin

Fersenweg 2

21037 Hamburg-Kirchwerder

Telefon: 040 / 737 24 42

Telefax: 040 / 737 57 66

Unsere nächsten Schliessungszeiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezeptbestellungen

Rezept formular
hier klicken für Rezeptbestellungen

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Themen der Gesundheit, Urlaubs- und Schliessungszeiten.