Lagerungsübungen bei benignem paroxysmalen Lagerungsschwindel
Diese Übungen helfen Ihnen, wenn ein sogenannter benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel diagnostikziert wurde. Sie sin anfangs unangenehm, sind jedoch die einzig bekannte Behandlungsmöglichkeit.
Lagerungsschwindel.doc
Microsoft Word Dokument 38.5 KB
Dehnungsübungen für chronische Halswirbelsäulenschmerzen
Bei chronischen HWS Schmerzen sind viele Maßnahmen von ärztlicher Seite nur kurz oder gar nicht wirksam. Muskelkräftigung ist im HWS Bereich auch nicht so einfach wie es im Kreuzbereich möglich ist. Mit regelmäßigen Dehnungsübungen kann man jedoch eine ganze Menge erreichen. Eine Anleitung finden Sie hier zum Download
dehnübungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.9 KB
Jugendgesundheitsuntersuchung (J1)
Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu Inhalten und Durchführung der J1
kbvFlyer_J1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 473.4 KB
Konsensuspapier Marcumarbridging
Patienten unter Marcumartherapie müssen das Marcumar vor größeren chirurgischen Eingriffen absetzen. Bei vielen kleineren Eingriffen ist dies nicht nötig, wie in dieser offiziellen Empfehlung zu sehen ist.
KonsensusBridgingOAK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.7 KB
Unser Angebot an individuellen Gesundheitsleitungen (IGeL)
Wir bieten Ihnen ein vernünftiges Spektrum an erweiterten Vorsorgeleistungen an, welche in dieser Broschüre detailliert beschrieben werden.
IGELbroschüre.docx
Microsoft Word Dokument 89.1 KB
Hamburg gegen den Schlaganfall
Beim Schlaganfall zählt vor allem eins: Ganz schnell in eine Klinik zu kommen, dann ist eine erfolgreiche Behandlung möglich. Damit man den Schlaganfall erkennt, ist ein bisschen Wissen nicht verkehrt, wie es zum Beispiel in dieser Broschüre gut vermittelt wird.
TK_Schlaganfall.pdf
Adobe Acrobat Dokument 515.6 KB
Honorarverteilung zwischen Hausärzten und Fachärzten
Geahnt haben wir es lange, jetzt haben wir aussagekräftige Zahlen: Unsere Praxis hat sich in den letzten Jahren an den allgemeinen Ärzteprtesten nicht beteiligt, weil wir meinen, daß es genug Geld im System gibt, aber die Verteilung immer mehr zu Ungunsten der Hausärzte stattfindet. Unter gesetzlichem Zwang hat die KV Hamburg nun die Zahlen herausgegeben, die dies bestätigen: Die Hausärzte haben in den letzten 12 Jahren 1,8% Honorarzuwachs bekommen, die Fachärzte 49% - unter Mitberücksichtigung der Inflation und Gehalts- und Mietsteigerungen ein realer Honorarverlust! Gut aufbereitetes Zahlenmaterial finden Sie in diesem Schreiben des Hausärzteverbandes
Sonderausgabe Honorarentwicklung 2000 bi
Adobe Acrobat Dokument 696.4 KB

Dr. Stefanie Erich

Jan-Martin Erich

Fachärzte für Allgemeinmedizin

Fersenweg 2

21037 Hamburg-Kirchwerder

Telefon: 040 / 737 24 42

Telefax: 040 / 737 57 66

Unsere nächsten Schliessungszeiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezeptbestellungen

Rezept formular
hier klicken für Rezeptbestellungen

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Themen der Gesundheit, Urlaubs- und Schliessungszeiten.